F+K Werkstoffprüfung und Labor

Ihr akkreditiertes Werkstoffprüflabor für Industrie, Handel und Forschung.

Wetter, 16. März 2020
Sehr geehrte Geschäftspartner, Kunden und Lieferanten,

die Entwicklung zur Ausbreitung und dem Umgang mit dem Coronavirus (COVID-19) ist rasant. Aktuell erreichen uns mehrmals täglich neue Informationen zu Maßnahmen, die unser öffentliches und berufliches Leben deutlich spürbar einschränken. Ziel ist es die Geschwindigkeit zu drosseln mit der sich das Virus ausbreitet, um die notwendigen Kapazitäten in den Funktionsberufen und natürlich im medizinischen Sektor sicherzustellen. Der tatsächliche Einfluss auf die Wirtschaft ist ebenso wenig abzuschätzen wie die Dauer der Maßnahmen.

Wir bei F+K Werkstoffprüfung und Labor GmbH sind uns darüber bewusst, dass auch unser Labor nun reagieren muss, um Ihnen die größtmögliche Sicherheit zu geben, dass wir als Dienstleister auch in diesen herausfordernden Zeiten kontinuierlich für Sie da sind. Daher haben wir einen Notfallplan erstellt, der unter anderem berücksichtigt, dass wir unsere Mannschaft in zwei Gruppen aufteilen, die nicht gleichzeitig in unserem Betrieb tätig sind, um das Infektionsrisiko durch geringere Sozialkontakte zu verringern und gleichzeitig auszuschließen, dass bei einer nachgewiesenen positiven Covid-19 Infektion eines Mitarbeiters, die gesamte Belegschaft unter Quarantäne gestellt wird.

Wir hoffen mit dieser Maßnahme in Ihrem Sinne zu handeln und angemessen auf die aktuelle Situation zu reagieren. Ferner bitten wir um Ihr Verständnis, dass es aufgrund der Maßnahmen teilweise zu verlängerten Bearbeitungszeiten Ihres Prüfauftrags kommen kann. Dies kann konkret bedeuten, dass wir Probenabholungen nicht am selben oder Folgetag realisieren können oder für Prüfaufträge mit großem Probenaufkommen bzw. umfangreichen Arbeiten ggf. zusätzliche Arbeitstage bis zur Fertigstellung berücksichtigten müssen. Unsere Philosophie ist es gemeinsam unter neuen Bedingungen weiterzuarbeiten und den Betrieb gemeinsam aufrecht zu erhalten.

Wir zerreißen uns für Sie.

Dietmar Knepper
-Geschäftsführung-

Als akkreditiertes Prüflabor sind wir Ihr Partner in der zerstörenden Werkstoffprüfung, in der Metallografie, in Schadensfalluntersuchung und verwandten Gebieten. Profitieren Sie von unserem umfangreichen Wissen und jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich der Stähle, NE-Metalle und Prüfung von Verbindungselementen. Unser Team aus Ingenieuren, Technikern und ausgebildeten Werkstoffprüfern setzt gerne seine langjährige Berufserfahrung ein, um Ihnen beratend zur Seite zu stehen.

Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025

Wir leben ein modernes Qualitätsmanagement in unserem Labor und orientieren unsere Tätigkeiten stets am Stand der Technik. Einen Nachweis unserer Kompetenzen in der Werkstoffprüfung haben wir unter anderem durch eine Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025 erhalten, die durch die Deutsche Akkreditierungsstelle DAkkS GmbH ausgesprochen wurde.

Mehr erfahren >

Proben-Transportservice

Wir bieten Ihnen einen Transportservice Ihrer Materialproben im Raum Rhein-Ruhr und dem nördlichen Sauerland an. Wir holen Ihre Materialproben persönlich ab, denn wir wissen um die Probleme beim Versand von Prüfkörpern. Durch den Einsatz firmeneigener Kurierfahrer und Fahrzeuge kann die Bearbeitungszeit optimal verkürzt werden.

Mehr erfahren >

"Wir zerreißen uns für Sie!"

Jetzt anrufen: +49 2335 97565-0

F+K Werkstoffprüfung und Labor

Die Kernkompetenz des Labors liegt im Bereich der gewalzten Flachprodukte der Stahlindustrie, sowie im Bereich der Prüfung von Verbindungselementen. Das Unternehmen betreibt ein Qualitätsmanagementsystem (QMS); seine Kompetenz für die durchgeführten Prüfverfahren ist durch die Akkreditierung nach DIN EN ISO / IEC 17025 durch die Deutsche Akkreditierungsstelle DAkkS GmbH nachgewiesen.

Mehr erfahren >