Die Firma F+K Werkstoffprüfung und Labor GmbH ist als unabhängiges Werkstoffprüflabor in den Bereichen der zerstörenden Werkstoffprüfung, in der Schadensfalluntersuchung und verwandten Gebieten tätig. Das Labor wurde 1997 als Dienstleistungsunternehmen für metallverarbeitende bzw. stahlerzeugende Betriebe in Gelsenkirchen gegründet.

Im Jahr 2008 erfolgte ein Standortwechsel nach Wetter an der Ruhr, um weitere Werkstoffprüfmaschinen und Werkstattausstattung in die Betriebsabläufe zu integrieren und eine noch zentralere Anbindung an die Unternehmenskunden zu gewährleisten. Zahlreiche Erweiterungen sowohl im personellen als auch im technischen Bereich folgten und so steht Ihnen F+K heute als etablierter Partner in Werkstofffragen zur Seite.

Die Kernkompetenz des Labors liegt im Bereich der gewalzten Flachprodukte der Stahlindustrie, sowie im Bereich der Prüfung von Verbindungselementen. Das Unternehmen betreibt ein Qualitätsmanagementsystem (QMS); seine Kompetenz für die durchgeführten Prüfverfahren ist durch die Akkreditierung nach DIN EN ISO / IEC 17025 durch die Deutsche Akkreditierungsstelle DAkkS GmbH nachgewiesen.